Kurzinformation

Vollständige Information anzeigen

Die Akupunktur wurzelt in dem 4000 Jahre alten Erfahrungsschatz chinesischer Ärzte. Heute bereichert die Akupunktur über alle kulturellen Grenzen hinweg die Behandlungsmöglichkeiten, auch der "westlichen Medizin".

Es lassen sich eine Vielzahl von akuten und chronischen Erkrankungen behandeln. Wir selbst haben sehr gute Erfahrungen in der Behandlung von Tennisellenbogen, Schulterschmerzen, Kopfschmerzen, Schulter-Nacken-Schmerzen, Kreuzschmerzen, HWS-Schleudertrauma, Fersensporn, Heuschnupfen, Reizhusten, Rippenprellungen.

Es gibt die verschiedensten Akupunkturformen:

 Im Rahmen der traditionellen chinesischen Medizin erfolgt Körperakupunktur und die Akupunktur in Mikrosystemen, z.B. Ohrakupunktur, Schädelakupunktur, Handakupunktur u.a..
 Sie wird unterstützt durch zusätzliche Maßnahmen wie Moxibustion (chinesische Wärmetherapie).

Die klassische Akupunkturbehandlung umfasst eine ca. 30min Behandlungsdauer. Eine vollständige Akupunkturserie besteht in der Regel aus 12 bis 14 Anwendungen, welche ein- bis zweimal pro Woche stattfinden.

Die Akupunktur-Behandlung stellt in unserer Praxis eine Selbstzahlerleistung dar, welche von den Gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen wird. Die Privaten Kostenträger übernehmen normalerweise diese Leistung. Wir empfehlen unseren Patienten, sich vor Beginn der Behandlung bei der jeweiligen privaten Krankenkasse die Übernahme der Kosten bestätigen zu lassen. Die Kosten für die Behandlung mit Akupunktur orientieren sich an der Gebührenordnung der Ärzte (GOÄ).

Akupunktur
Akupunktur