Kurzinformation

Vollständige Information anzeigen

Durch den zunehmenden Verschleiß von Gelenken oder rheumatischen Prozessen gibt es verschiedene Krankheitsbilder des Bewegungsapparates, welche im Laufe des Lebens massive und hartnäckige Schmerzen verursachen. Erschwerend kommt hinzu, dass die Schmerzen in ausgeprägten Fällen mehrere Bereiche des Körpers ergreifen können. Die Schmerz-Infusionstherapie stellt hier eine der ambulant mächtigsten Behandlungsmethoden für starke akute und chronische Schmerzzustände dar.

Es stehen unterschiedliche Bausteine aus den Bereichen der schmerzlindernden Medikamente, anti-entzündlichen Medikamente, Vitamin-Komplexe und Spurenelementen zur Verfügung, welche auf das individuelle Krankheitsbild unserer Patienten abgestimmt werden. Daneben bieten wir auch eine Infusionstherapie auf homöopathisch-naturheilkundlicher Basis an. Die Infusionsserie umfasst in der Regel 4-5 Anwendungen in zwei- bis vierwöchentlichen Abständen.

Die Infusionstherapie stellt eine Selbstzahlerleistung dar, welche von den Gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen wird. Die Privaten Kostenträger übernehmen normalerweise diese Leistung. Wir empfehlen unseren Patienten, sich vor Beginn der Behandlung bei der jeweiligen privaten Krankenkasse die Übernahme der Kosten bestätigen zu lassen. Die Kosten für die Behandlung orientieren sich an der Gebührenordnung der Ärzte (GOÄ).