Mit Dr. Jürgen Keemss, Dr. Michael Bittner und Dr. Sebastian Girg haben sich drei Ärzte in einer Gemeinschaftspraxis zusammengeschlossen, deren Verständnis von medizinischer Behandlungsqualität, empathischem Patientenkontakt und Organisation übereinstimmt.

Wir sehen die eindeutige Vorteile einer Gemeinschaft aus mehreren Ärzten und haben uns bewusst zur Organisation in einer Gemeinschaftspraxis entschieden, weil wir auch im Alltag den kollegialen Kontakt untereinander schätzen und durch die gemeinschaftliche Diskussion besonderer Krankheitsbilder und Krankheitsverläufe unserer Patienten eine hohe medizinische Behandlungsqualität sicherstellen möchten.

Es ist uns besonders wichtig, mit Hilfe unseres OP-Zentrums unser konservatives Spektrum durch operative Möglichkeiten zu ergänzen. Hierdurch entsteht für unsere Patienten eine umfassende Behandlungsmöglichkeit aus einer Hand. Sollte einmal eine Operation notwendig werden, so können wir in unserem OP-Zentrum die entsprechende Eingriffe anbieten. Damit steht unseren Patienten die persönliche, individuelle Behandlung des behandelnden Arztes auch im Rahmen einer ambulanten Operation zur Verfügung.

Einen besonderen Stellenwert in unserer Gemeinschaftspraxis hat der Bereich Fort- und Weiterbildung. Hierbei sind wir stets bemüht, durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen, Vortrags- und Lehrtätigkeit auf dem aktuellen medizinischen Wissenstand zu arbeiten. Wir sind stets bemüht, neue und etablierte Therapieformen in unseren Praxisalltag zu integrieren, um eine bestmögliche Patientenbehandlung und Behandlungserfolge zu erzielen.